Historie

Unser Kinderhaus in Zahlen und Daten:

1953: Ein Kindergarten mit zwei Gruppen wird in der Fröbelstraße 1 errichtet.
Damals war der Träger noch die Kirchengemeinde St. Michaelis.

1955: Eine Hortgruppe (Schülerbetreuung) wird in den Kindergarten integriert.

1966: Die neu gegründete Kirchengemeinde Kreuzkirche übernimmt die Trägerschaft.

1977: Hohe Kinderzahlen machen eine bauliche Erweiterung des Kindergartens auf 4 Gruppen
erforderlich. Der Kinderhort wird „vorrübergehend“ in Gemeinderäume der Kreuzkirche
ausgelagert. Dieses Provisorium bleibt 29 Jahre bestehen.

2003: Der Kindergarten feiert sein 50-jähriges Jubiläum.

2006: Sinkende Kinderzahlen ermöglichen eine Alterserweiterung im Kindergarten – die
Zwergengruppe wird eingerichtet. Parallel dazu stellt die Bundesregierung Finanzmittel
für den Neubau von Horten bereit.

2006: Einweihung der neu gebauten Räume am 09. Dezember: Kindergarten und Kinderhort
verschmelzen zum „Evangelischen Kinderhaus Kreuzkirche“

2012: Beginn der Krippenumbaumaßnahmen

2013: September/ Oktober – Start und Einweihung der neuen Krippengruppe.
Unser Haus feiert sein 60-jähriges Jubiläum.

2014: Qualifizierung zur Konsultationseinrichtung

Zur Zeit besuchen ca. 120 Kinder im Alter von 0 bis 10 Jahren unsere Einrichtung.
Die Kinder leben, spielen und lernen in 6 Stammgruppen, davon 2 Schülergruppen,
3 Kindergartengruppen und eine Krippengruppe.